Frühlingsrollen

Zutaten

1 mittelgroßer Weißkohl
4 cm frischer Ingwer
20 quadratische Frühlingsrollenblätter, tiefgefroren, ca. 20x20 cm (Asienshop)
viel Erdnußöl zum Frittieren (sonst: anderes Öl oder Bratfett)
1 Ei
Salz
Nach Wunsch:
süße Chilisauce
weitere wasserarme Gemüse
Knoblauch

Kochgeräte

Fritteuse (sonst Wok, Topf oder tiefe Bratpfanne)
Küchenpapier zum Abtropfen
Pinsel zum Verteilen des Ei (sonst Finger)
Küchenbrett oder glatte Fläche

Zubereitung

Die Frühlingsrollenblätter auftauen lassen, bereitlegen. Kohl in dünne Streifen schneiden, Ingwer fein hacken. Beides in einer Schüssel vermengen, etwas Salz, ggf. Chilisauce und weitere Zutaten hinzugeben, vermengen.
Ei in eine kleine Schale geben und kurz verrühren.
Frühlingsrollenblatt auf Küchenbrett derart ausbreiten, daß eine Ecke auf Dich zeigt. Etwa zwei gehäufte Eßlöffel Füllung in die Mitte des Blattes geben, dann Blatt von der Spitze her zu zwei Dritteln aufrollen, so daß die Füllung vollständig eingehüllt ist. Restliche auf dem Brett liegende Blattfläche mit Ei bepinseln. Die beiden seitlichen Ecken nach innen klappen. Frühlingsrolle verschließen.
Auf diese (oder jede beliebige andere Weise) alle Frühlingsrollen herstellen. Dann goldbraun frittieren, auf Küchenpapier abtropfen und heiß servieren.